Home
Adler
Eulen
Pilze
Waldgeister
Sonstiges
Neu
Links
Impressum

Gästebuch 

Besucherzaehler 

Kettensägenkunst aus dem Erzgebirge

von Uwe Dreßler

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Mein Name ist Uwe Dreßler, Baujahr 69, ich wohne in Bad Schlema im Erzgebirge und von

Beruf bin ich Maurer.

Das Kettensägenschnitzvirus hat mich im Februar 2012 gepackt.

Meine Freundin hat zum Geburtstag einen geschnitzten Pilz geschenkt bekommen. Da dachte

ich, dass kann doch gar nicht so schwer sein, mit der Kettensäge so einen Pilz zu schnitzen.

Da wir einen großen Garten haben, ist da auch genügend Platz für den einen oder anderen....

und siehe da, es hat geklappt, zwar noch nicht ganz so wie der geschenkte Pilz, aber er sah

für den ersten Versuch schon ganz gut aus.

Danach folgte eine Eule auf einem Wurzelstock, ein Bärenkopf und ein Adlerkopf aus einem

Stück Kantholz, was man aus einem Stück Feuerholz alles machen kann ;-)

Die Figuren werden aus heimischen Hölzern, wie Eiche, Buche, Pappel, Lärche, oder evtl.

auch anderen Holzarten mit der Kettensäge gesägt und bearbeitet. Alle Figuren werden

zuerst etwas geflammt ( auf Wunsch ) und mit Holzschutzgrund zwei mal gestrichen und

danach mit Öl, Lasur, oder Wachs behandelt.

Was Sie vor dem Erwerb einer Holzfigur wissen sollten!:

Holz ist ein natürlicher und lebendiger Werkstoff. Es “arbeitet”, dehnt sich aus, oder

schrumft je nach Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Deshalb sind Trockenrisse und Farb-

veränderungen unvermeidbare natürliche Vorgänge und somit kein Reklamationsgrund!

Achten Sie darauf, dass die Figur nicht in der prallen Sonne steht und keine Staunässe von

unten vorhanden ist. Je nach Standort und Witterungseinfluss, muss von Zeit zu Zeit mit

Holzschutzmitteln ( Öle, Lasuren oder Wachsen ) nachbehandelt werden, damit Sie lange

Freude an Ihrer Figur haben.

Wen das stört, der sollte vom Erwerb einer Holzfigur absehen, da keine Garantie über-

nommen wird.

[Home] [Adler] [Eulen] [Pilze] [Waldgeister] [Sonstiges] [Neu] [Links] [Impressum]